Für alle derzeit geplanten und noch nicht begonnenen Ausbildungen gilt: Der erste Termin steht fest. Und an diesem ersten Wochenende sitzen alle Teilnehmer zusammen und prüfen gemeinsam, ob die später folgenden Termine passend sind oder es Terminkonflikte gibt. Gemeinsam werden sodann nachfolgende  Termine ggfs. neu festgelegt.

Solltest Du an einem der Wochenenden nicht können, und das kann sich ja z. B. krankheitsbedingt auch sehr kurzfristig ergeben, dann bekommst Du die Gelegenheit, das Ausbildungsmodul kostenfrei in einer anderen parallel laufenden Ausbildungsgruppe nachzuholen. Sollte das nicht möglich sein, weil es zu dieser Zeit z. B. keine laufende Gruppe mit diesem Modul gibt, oder die Gruppen ausgelastet sind, dann gibt es eventuell noch die Möglchkeit, einen privaten Nachholtermin mit einem Dozenten oder einem unserer Co-Trainer zu vereinbaren. Wir bieten das auf freiwilliger Basis an und ohne rechtliche Verpflichtung. Letztendlich ist uns daran gelegen, gemeinsam mit Dir sicher zu stellen, dass Du nichts verpasst und der Anschluss an die Gruppe immer gewährleistet ist.
Lediglich an den letzten zwei Ausbildungswochenenden sollten alle Teilnehmer können. Hier ist u. a. wegen der dann anstehenden Prüfung leider kein „Nacharbeiten“ mit einem Dozenten oder Co-Trainer mehr möglich.

Posted in: Ausbildung